Bärlauch

01.01.2020 10:02 | Garten - Ratgeber

Der Bärlauch ist mit ihrer weißen Blütenkugel auch eine schöne Zierpflanze für schattige Plätze.

TIPP: Die Blätter werden ab dem Erschienen bis zur Blüte geerntet. In einem Plastksack im Kühlschrank können diese gelagert weden . Im ersten Jahr erscheint ein Blatt, in zweiten Jahr zwei Blätter und eine Blüte; sofortiges Entfernen der verblühten Blumen verhindern eine übermässige Verbreitung.

Wussten Sie ... ? Der wilde Knoblauch, auch "Bärlauch" genannt, wurde früher gegen rheumatische Beschwerden, Asthma, Verdauungsbeschwerden und Bluthochdruck genommen.

Verwendung: Schmeckt besonders gut auf einem Käsebrot.